RUBY präsentiert die Outdoor-Hits von DEDON

MBRACE

DEDON_MBRACE_Mood_01Sebastian Herkner, einer der aufstrebenden, jungen deutschen Designtalente, hat mit seinem Konzept für die Kollektion MBRACE in einzigartiger Weise Barefoot-Luxury interpretiert.

Eine geflochtene Sitzschale wird auf eine solide Teakholzbasis gesetzt – eine gelungene und neue Materialkombination im DEDON Portfolio. Daraus entstanden ist eine Kollektion mit einem Hochlehner, einem Sessel, einem Schaukelstuhl, sowie einem Footstool. Nomen est omen – und so steht die MBRACE Kollektion voll und ganz für die Einladung, die bereits in ihrem Namen steckt. Der Sessel bietet mit seiner extra-breiten Lehne ein Gefühl wohlig warmer Geborgenheit – gleich einer Umarmung. Bei der Kollektion fällt besonders das luftige, dreiachsig-sternförmige Geflecht ins Auge, das mit drei unterschiedlichen Fasern umgesetzt wurde – jede davon mit einem eigenen Profil und in einer eigenen Farbkombination. In enger Zusammenarbeit haben Herkner und DEDON drei einzigartige Farbvarianten für die Kollektion entwickelt: Spice, Pepper und Atlantic, die auf Reisen, Handel und Abenteuer anspielen. Sie unterstreichen Herkners Wunsch, einen Blickfang für die weltoffenen Liebhaber von DEDON und fur „junge und kultivierte Entdecker“ zu erschaffen. Vom behaglichen Polster bis hin zum wunderschönen Geflecht – MBRACE ist mit Kissensets für jeden Geschmack erhältlich. Durch die Verbindung von solidem Teakholz und DEDON Faser, den Einsatz neuer zarter aber fröhlicher Farben und – last but not least – Schaukelstühle eröffnet diese Kollektion neue Perspektiven und Gestaltungsmöglichkeiten für den Wohnbereich Ihrer Träume. Get embraced!

 

 

TIBBO

DEDON_TIBBO_Mood_01TIBBO ist die erste DEDON Kollektion aus Teakholz. Von Barber & Osgerby entworfen, vereinen die Möbel akkurate Handwerkskunst, außergewöhnlichen Komfort und Leichtigkeit mit dem markanten, eleganten und puristischen Design, für welches das international gefeierte Designer-Duo bekannt ist. Der Materialmix aus Teakholz, gewebter Faser und Stoff gibt der Kollektion eine besonders luxuriöse Anmutung.

Die TIBBO Möbel werden aus hochwertigem, langsam wachsenden Teakholz aus nachhaltigem Anbau handgefertigt. Das hochwertige Teak ist sehr wetterbeständig und hält auch extremen Bedingungen stand. Die Kollektion besteht aus einem Essstuhl, einem Esstisch in vier verschiedenen Größen, einer Bank in zwei Größen, einem Lounger sowie einem Kaffeetisch und einem Beistelltisch. Sie können die Stücke sowohl draußen als auch drinnen aufstellen. Draußen werden sie durch die Witterung eine silbergraue Patina ansetzen, während sie im Haus ihren goldenen Farbton beibehalten.

Die TIBBO Stühle haben runde Armlehnen und Beine. Die dünne Rückenlehne erinnert mit ihrer geschwungenen Form an ein Segel. „Gedrechseltes Holz hat seine ganz eigene Schönheit. Kein anderes Material lässt sich so wunderbar verarbeiten“, sagen die Designer. „Teak ist in seiner Textur von Natur aus ölhaltig, deshalb fühlt sich dieses Holz besonders weich an. Aus diesem Grund wollten wir Möbel kreieren, die genau diese Qualitäten hervorheben.“ Die TIBBO Kollektion ist DEDONs erste Zusammenarbeit mit den preisgekrönten Designern Edward Barber und Jay Osgerby. Seit der Gründung ihres Ateliers in London im Jahr 1996 haben sich die beiden weltweite Anerkennung für ihr Industrie-, Möbel- und Beleuchtungsdesign, aber auch für Installationen und öffentliche Konzepte erarbeitet. Dazu gehörte zum Beispiel die Fackel bei den Olympischen Spielen 2012 in London. Die elegante Geradlinigkeit ihrer Arbeiten passen perfekt zu DEDONs designorientiertem Ansatz.

 

MU

DEDON_MU_01Ein Modulsystem, dessen Flexibilität alle denkbaren räumlichen Gegebenheiten berücksichtigt, die besonderen Eigenschaften von speziell für Outdoor-Möbel entwickelten Materialien und den hohen Komfort von Möbeln für den Innenbereich – all das bietet MU. Es ist perfekt durchdacht, komplex und doch ganz einfach, also genau so, wie Toan Nguyen es haben wollte. Er hat an der Seite von Antonio Citterio und für so bekannte Designmarken wie B&B, Vitra, Flos, Walter Knoll oder Technogym gearbeitet. Sein internationales Renommee im Bereich der modulbasierten Ausstattung ist einmalig.

Mit MU, dem aus der ZEN -Philosophie abgeleiteten Namen für seine Kollektion, betont Toan Nguyen, dass es ihm ganz besonders auf die Essentials angekommen ist: Leichtigkeit, Beweglichkeit und Vielseitigkeit. Die Sessel, Sofas, Bänke und Beistelltische von MU gibt es in verschiedenen Designs und Größen, man kann sie sowohl Drinnen wie im Outdoor-Bereich beliebig kombinieren. Lassen Sie Ihren persönlichen Vorlieben freien Lauf! Ob für große oder kleine Wohnbereiche, eine Entspannungszone, einen Spiel- oder Gesprächsraum – mit MU entsteht Gemütlichkeit und Geselligkeit in höchstem Komfort.

Ein innovatives und einzigartiges Konturengeflecht in Nubuk-Optik, das in zwei Farbnuancen und in unterschiedlichen Größen verarbeitet wird, ist nur ein Beispiel für die besonders exklusiven Eigenschaften dieser Kollektion und das große handwerkliche Knowhow bei DEDON . Die Sitzmöbel sind mit der neuen, ultraleichten Unterstruktur Ferrari Batyline ausgestattet, die ein Verrutschen der Kissen verhindert, und die integrierte Multidensity-Technologie hat den Effekt, dass ihre Form sich ausdehnt und die Kissen immer gleichmäßig gepolstert bleiben.

 

 

DALA

DEDON_DALA_2Stephen Burks, eines der begabtesten Talente einer neuen Generation amerikanischer Designer, kreierte die DEDON Kollektion DALA. Quelle der Inspiration waren die für Entwicklungsländer typischen, improvisierten Sitzmöglichkeiten und deren geschickte Handwerker. DALA ist die wahrscheinlich erste Kollektion geflochtener Möbel, die Oberfläche und Struktur in Einklang bringt. Das Kunstwerk beginnt mit dem farbenfrohen Rahmen aus pulverbeschichtetem Aluminium-Streckmetall.

Die erfahrenen Meisterflechter fädeln dann eine neuartige Öko-Faser durch das geometrische Aluminium-Raster. Auch die innovative Idee zu der nach jahrelanger Produktentwicklung entstandenen Faser, die sich aus recycelten Lebensmittelverpackungen und recyceltem Polyethylen zusammensetzt, stammt von DEDON. Die DALA Kollektion besteht aus einem Sessel, einem Kaffeetisch und einem Hocker — letzter lässt sich auch zu einem Beistelltisch umfunktionieren.Auch ein normaler Beistelltisch ist erhältlich.

Die DALA Elemente sind tragbar und vermitteln Leichtigkeit und Gelassenheit. Die bequemen Sitzkissen sind in Batyline-Stoff gefasst. Die Möbelfamilie steht direkt am Boden und kann ohne Anstrengung auf der Terrasse bewegt oder die Stufen zum Strand hinunter getragen werden. Drei fröhliche Farbtöne sind verfügbar: Stone, Fire und Grass, jeweils in einem Muster aus Streifen unterschiedlicher Breite verflochten. Die recycelten Lebensmittelverpackungen verleihen der DALA Faser einen charakteristischen Glanz und eine satte, beinahe lederähnliche Textur mit sehr angenehmer Haptik. DALA, erzählt Burks, bedeutet „machen“ in einem der Dialekte, auf die er während eines Projekts mit Handwerkern aus aller Welt gestoßen ist.